Von Grund auf gut gedämmt

Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllt und neu baut, sollte auf eine möglichst gute Perimeterdämmung achten. Denn während früher einfach nur das Fundament gegossen wurde, ist es heutzutage möglich, zwischen Erdreich und Bodenplatte beziehungsweise Außenwänden eine effektive Dämmschicht einzusetzen.
Diese sogenannte Perimeterdämmung umhüllt die unterirdischen Bauteile und schützt sie. Extruderschaumplatten (XPS) sind hierfür bestens geeignet. Sie verbinden ausgezeichnete Wärmedämmung mit extrem hoher Druckfestigkeit. Wasser und Frost-Tauwechsel können ihnen ebenso wenig etwas anhaben wie drückendes Stauwasser. Der Dämmspezialist Ursa bietet die verrottungsbeständigen und leicht zu verarbeitenden Platten in verschiedenen Ausführungen an. Sie werden umweltschonend ausschließlich mit CO2 geschäumt und sind daher frei von FCKW-haltigen Treibgasen. (Advertorial)
Foto: Ursa
W

Schreibe einen neuen Kommentar

Solve : *
13 × 29 =