fbpx
Fliesenfugen haben großen Einfluss auf die Raumwirkung

Fliesenfugen haben großen Einfluss auf die Raumwirkung

Die Ansprüche an moderne Badezimmer sind hoch: Feuchtigkeit darf keine Schäden anrichten, alles soll zweckmäßig, sicher und leicht zu reinigen sein. Gleichzeitig soll alles möglichst wohnlich wirken, ein Wellnessbereich mit Atmosphäre. Damit auch ein viel genutzter Raum wie das Badezimmer lange gut aussieht, kommt es nicht nur auf eine durchdachte Planung, sondern auch auf die Details an. Das gilt auch für die Fliesenfugen und den Fugenmörtel.

Obwohl durch den Trend zu großformatigen Fliesen der Anteil der Fugen an den gefliesten Flächen abnimmt, hat ihre Bedeutung als Gestaltungselement deutlich zugenommen.
Um langfristig schöne Fliesenflächen im Bad zu haben, braucht es den richtigen Fugenmörtel: weber.fug 875 BlueComfort beispielsweise ist besonders resistent gegen saure Sanitärreiniger, sodass die regelmäßige und intensive Reinigung der Fliesen nicht mit bröckelnden Fugen einhergeht. Zudem ist der Fugenmörtel abriebfest sowie wasser- und schmutzabweisend. Es gibt ihn von Weiß über Pergamon und Havanna bis Schwarz in elf lichtechten Farben, er ist für alle keramischen Beläge geeignet.  (Advertorial)

Eine Dusche mit Komfort planen

Eine Dusche mit Komfort planen

Ein Bad ist heute mehr als die Summe seiner Teile: Zwar sollen Waschbecken, WC und Dusche ihren Zweck erfüllen, doch in modernen Badezimmern liegt der Fokus immer häufiger darauf, sich bei der täglichen Körperpflege auch wohlzufühlen.
Für die fachmännische Planung und Umsetzung der Wellnessoase im Eigenheim empfiehlt sich der rechtzeitige Kontakt mit dem SHK-Fachmann. Besonders qualifizierte Betriebe sind an der Marke „Die Badgestalter“ zu erkennen – sie stehen bundesweit für individuelle und kreative Badplanung. Im intensiven Planungsgespräch werden vorab die Details geklärt, die erfahrenen Badprofis liefern das stimmige Gesamtergebnis und übernehmen die Koordination aller beteiligten Gewerke. So entsteht ein Ort, der zum stundenlangen Wohlfühlen einlädt. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.die-badgestalter.de.  (Advertorial)

Das Traumbad planen

Das Traumbad planen

Viele Eigenheimbesitzer, die ein Traumbad planen, schauen sich heute zunächst im Internet um. Scheinbar günstige Online-Angebote verführen dann manchen dazu, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Allerdings sollten Schnäppchenjäger sich bewusst machen, dass die Beauftragung eines Fachhandwerkers vor Ort die deutlich stressfreiere Baumaßnahme ist.
Ein gründlicher Preisvergleich lohnt sich. Vor allem die umfassende, kompetente Beratung darf nicht unterschätzt werden. Viele Internetportale bieten diesen Service nicht oder erst nach dem Kauf an. Anders die Experten vom SHK-Handwerk: Sie nehmen sich vor Ort viel Zeit und beraten vorab. Die aufwendige Planung des neuen Bads wird Eigenheimbesitzern damit weitgehend abgenommen. Zudem hat der Profi Zugriff auf hochwertige Markenprodukte mit langjähriger Ersatzteil- und Nachkaufsicherheit und kümmert sich auch nach dem Einbau um die Wartung im Traumbad.  (Advertorial)

Bad-Modernisierung als Online-Schnäppchen?

Bad-Modernisierung als Online-Schnäppchen?

Ob komplette Bad-Modernisierung oder nur der Austausch der Badewannen-Armatur – auch in Zeiten scheinbar günstiger Internet-Angebote sollte auf den SHK-Fachhandwerker nicht verzichtet werden. Denn wenn Planung, Bestellung und Einbau der sanitären Einrichtung aus einer Hand kommen, hat der Auftraggeber viele Vorteile.
Besonders wichtig ist die Haftung: Kümmert sich der Fachmann um die Bad-Modernisierung, kann der Eigenheimbesitzer sicher sein, dass am Ende alles funktioniert. Denn die Gewährleistung der SHK-Innungsbetriebe ist regelmäßig besser als beim Produktkauf im Internet. Dafür sorgt z. B. die sogenannte Haftungsübernahmevereinbarung, die viele SHK-Markenhersteller dazu verpflichtet, bei fehlerhaften Produkten Ersatz zu beschaffen und die Kosten für Ein- und Ausbau zu übernehmen.
Aber auch wenn kein Schadensfall eintritt, punkten die Experten durch gebündelte Dienstleistungsangebote. Sie beraten individuell und kompetent zur Badgestaltung, planen gemeinsam mit der Baufamilie und kümmern sich um alle Details. Dazu gehören die Bestandsaufnahme und das fachgerechte Aufmaß. Auch die Auswahl geeigneter Produktvarianten, die Koordinierung der Gewerke, der Trinkwassercheck sowie die Wartung nach dem Einbau sind wichtig. Und da die Fachhandwerker die Gegebenheiten vor Ort genau kennen, ist es später leichter, kleinere Schäden zu reparieren und auch Jahre später die passenden Ersatzteile zu bekommen.  (Advertorial)