Duschablauf: Wohin fließt das Wasser?

Füße einer Person am Duschbalauf in der Dusche

Entspannt unter der Brause stehen und versonnen dem abfließenden Wasser hinterhersehen – an manchen Tagen gibt es nichts Schöneres als eine warme Dusche.
Damit das Wasser auch nach Jahren nur dorthin fließt, wo es keinen Schaden anrichtet, ist beim Duschablauf sorgfältiges Arbeiten gefragt. Besonders empfehlenswert sind hier feuchtebeständige, zementgebundene Platten für Wände und Böden. Besonders pfiffig sind vorgefertigte Gefälle-Elemente, damit das Wasser zuverlässig den richtigen Weg findet: Powerpanel-Platten und Gefälle-Set 2.0 von Fermacell sind exakt aufeinander abgestimmt und bieten die optimale Trockenbau-Lösung für bodengleiche Duschen. Fliesen und Kacheln finden hier eine ideale Grundlage und schützen zusätzlich vor starker Wasserbelastung. Zum durchdachten Gefälle-Set gehört ein eleganter Linienablauf. Soll der Duschablauf mittig platziert werden, empfiehlt sich das Powerpanel TE Ablaufsystem mit Gefälle zum Mittelpunkt der Dusche.
Weitere Informationen finden sich online unter www.fermacell.de. Dort steht auch ein animiertes Verarbeitungsvideo für den Einbau bodengleicher Duschen als Download zur Verfügung.  (Advertorial)

E

Schreibe einen neuen Kommentar

Solve : *
14 × 3 =