Vom Dachboden zum Familienloft

Dachboden clever ausgebaut und modern gestaltet

Ein ausgebauter Dachboden schafft wertvollen Wohnraum. Ob als Arbeitszimmer, Familienloft oder Gästeraum – mit den richtigen Baustoffen und guten Gestaltungsideen wird bald nichts mehr an den ehemals dunklen staubigen Ort erinnern. Voraussetzung ist immer ein ebener und belastbarer Fußboden. Hier bietet die Kombination aus Gipsfaser-Estrichelementen und Ausgleichsschüttung viele Vorteile: Die Elemente sind leichter als herkömmlicher Estrich, die statische Belastung ist dadurch deutlich geringer. Dank der Schüttung werden nicht nur alle Unebenheiten ganz einfach ausgeglichen, sie dient gleichzeitig auch als Trittschalldämmung. Ein weiteres Plus: Das Schimmelrisiko sinkt, da kaum Baufeuchte ins Haus gelangt. Langes Lüften, damit Feuchtigkeit rauszieht, und kostenintensives Trockenheizen sind nicht notwendig. In der Praxis haben sich die handlichen Gipsfaser-Platten von Fermacell mit aufkaschierter Holzfaserdämmung, Mineralwolle oder Hartschaum in verschiedenen Dicken bewährt. Wer wissen will, wie sich die Elemente verarbeiten lassen, findet unter www.fermacell.de viele gut gemachte Anwendungsfilme. (Advertorial)

Foto: Fermacell

E

Schreibe einen neuen Kommentar

Solve : *
17 + 8 =