Mehr Design, mehr Platz: Schornstein mit integriertem Kaminofen

Romantische Wohlfühlwärme, das Spiel der Flammen – eine Feuerstelle ist für viele Baufamilien der Inbegriff von Wohnkomfort und Geborgenheit. Kein Wunder also, dass ein Kaminofen bei Bauwilligen ganz oben auf der Wunschliste stehen. Um die knisternde Wärme in den langen und kalten Winternächten genießen zu können, ist aber vor allem eines wichtig: ein geeigneter Schornstein. Wer sich maximale Eleganz mit minimalem Platzbedarf wünscht, kombiniert Kaminofen und Schornstein. Wie gut das funktioniert, zeigt Plewa SchornsteinTechnik mit seinen Schornstein-Ofensystemen. Hier ist ein eleganter Kaminofen direkt in den Schornstein integriert. Das spart Platz und wirkt sehr designorientiert. Das durchdachte Heizsystem wird vormontiert geliefert, per Kran in den Rohbau gesetzt und ist kurz nach Lieferung einsatzbereit. Durch die intelligente Kombination ergeben sich Gestaltungsmöglichkeiten, die mit herkömmlichen Heizsystemen so nicht umzusetzen sind. So können Schornstein und Kaminofen flächenbündig in die Wand integriert werden. Es ragen keine Rohre in den Raum, zusätzlicher Platz wird nicht benötigt. Was bleibt, ist der Blick auf das Spiel der Flammen durch die gläserne Panoramatür. Einen Schritt weiter geht die Neuentwicklung classic Panorama. Hier wurde die große Scheibe um die Ecke geführt, sodass sich das Flammenspiel nun aus zwei Richtungen be­obachten lässt. Der Schornstein wird jetzt im Raum als Säule platziert; am unteren Ende brennen dann die wärmenden Flammen, schön und platzsparend. Aus dem einfachen Schornstein wird so ein optisches Highlight mit viel individueller Gestaltungskraft. (Advertorial)

Foto: Plewa

R

Schreibe einen neuen Kommentar