fbpx
Betontreppen in spannender Materialkombination

Betontreppen in spannender Materialkombination

Treppen beeinflussen das Wohnambiente und den Komfort im Eigenheim sehr deutlich – und sind gleichzeitig hohen Belastungen ausgesetzt. Deswegen ist die Wahl des richtigen Baustoffs entscheidend. Beton eröffnet hier zahlreiche Möglichkeiten. Wer mag, kann eine Treppe aus dem massiven Baustoff auch mit Laminat oder Parkett zu einer Holztreppe umwandeln. Auch robuste Steinplatten aus Granit oder Marmor können Betontreppen veredeln. Möglich sind ebenfalls Fliesen oder Feinsteinzeug als Treppenbelag, dabei sollte allerdings auf rutschfeste Varianten geachtet werden. Doch egal, welche Optik Hausbesitzer bevorzugen: Bei einer Treppe aus Beton können sie sich darauf verlassen, dass diese stabil, passgenau, dauerhaft, rutschsicher und pflegeleicht ist. Zudem profitieren sie von den natürlichen bauphysikalischen Eigenschaften des Baustoffs, allen voran vom optimalen Brand- und Schallschutz. Weitere Informationen unter www.beton.org. (Advertorial)
Foto: betonbild
Lichteffekte in Beton gegossen

Lichteffekte in Beton gegossen

Beton, der von innen heraus leuchtet? Zwei Studenten der Technischen Universität Berlin haben dies möglich gemacht. Jahrelang befassten sie sich mit dem vielfältigen Baustoff Beton, unterzogen ihn Experimenten und Materialtests und kombinierten ihn schließlich – mit Licht.
Hochfeste, nahezu porenfreie Betonfertigteile mit einem glatten, hochwertigen Finish, die von Innen heraus leuchten: Dazu wird die Oberfläche des Sichtbetonelements individuell mit Lichtpunkten bestückt, die Lichtleitfasern befinden sich im Inneren befinden. Anschließend werden seitlich in die Betonteile LEDs eingeführt und durch ein Klicksystem wasserdicht verbunden. Die Lichtimpulse werden dann vom integrierten Lichtfasersystem an die Oberfläche geleitet. Das optisch und technische beeindruckende Ergebnis: Lichtpunkte strahlen aus dem Beton heraus. Nach dem Abschalten verschwinden die leuchtenden Punkte einfach, sie sind weder zu sehen noch zu fühlen. Und die Oberfläche der Betonelemente bleibt glatt und unversehrt.
Der Gestaltungsfantasie sind dank des vielfältig einsetzbaren Materials kaum Grenzen gesetzt. So sind leuchtende Schrift, Logos oder Symbole möglich. Vor allem aber können individuelle Produkte mit angenehmer Beleuchtung die Atmosphäre im Eigenheim steigern: Ob Wandelemente, Treppen, Fliesen, Waschbecken oder sogar Tische und Regale – mit innovativer Beleuchtung erlangt die effektvolle Licht- und Raumgestaltung eine ganz neue Dimension.
Darüber hinaus eignet sich der Lichtfaserbeton sowohl im Innen- als auch im Außenbereich etwa für die Kennzeichnung von Fluchtwegen und der Markierung von Gefahrenpunkten. (Advertorial)
Foto: SIUT/txn