fbpx
Badsanierung: Mit dem Fachhandwerk auf der sicheren Seite

Badsanierung: Mit dem Fachhandwerk auf der sicheren Seite

Badsanierung – Ob großzügiger Wellnessbereich oder funktionales Gäste-WC: Auf dem Weg zum neuen Bad ist das Know-how des Fachhandwerkers unerlässlich. Denn der SHK-Profi kann aus insgesamt über drei Millionen Originalprodukten auswählen. Plagiate gibt es hier nicht – bei Online-Bestellungen hingegen ist es durchaus möglich, auf minderwertige Produkte zu stoßen. Gleichzeitig profitieren Eigenheimbesitzer von der professionellen Beratung. Schließlich wird die Ausstattung im Badezimmer immer hochwertiger und nachhaltiger. Intelligente Technik erhöht nicht nur den Wellnessfaktor, sondern hilft Energie zu sparen. Anregungen bieten die zahlreichen Bäderausstellungen. Hier kommen Funktionalität, Formen und Farben in Kombination mit unterschiedlichen Lichtvarianten viel besser zur Geltung als am heimischen Computer. Am Ende wird die ausgewählte Ware dann vom Badprofi im Rahmen eines Gesamtangebots geliefert und montiert. In der Regel enthält der Festpreis die Kosten für Beratung, Heizungs- und Sanitärprodukte, Montagematerialien, Arbeitsleistung und Gewährleistung. Damit ist sichergestellt, dass nur Markenprodukte in einwandfreier Qualität montiert werden – für die es unkomplizierte Gewährleistungsregelungen gibt. Und zu guter Letzt: Wer mit dem Fachhandwerker sein Bad saniert, zahlt nicht komplett im Voraus, sondern nach Baufortschritt, wenn die eingebauten Produkte auch wirklich funktionieren. (Advertorial)

 

Foto: ZVSHK

Das Dach: Wer macht was?

Das Dach: Wer macht was?

Wenn es um das Dach geht, gibt es für die meisten Eigenheimbesitzer nur einen Ansprechpartner: den Dachdecker vor Ort. Das ist auch gut und richtig – es sei denn, das Dach oder andere Gebäudeteile bestehen aus Metall. Hier ist dann der Klempner zuständig, auch Spengler oder Flaschner genannt. Der Spezialist kümmert sich aber nicht nur um Dächer, Kamin-, Mauer- oder Fassadenverkleidungen. Auch Planung, Montage und Reparatur der Dachentwässerung gehören zum Portfolio des Experten. Als attraktives Gestaltungselement gibt Metall dem Gebäude einen unverwechselbaren Charakter. Zudem erhöhen Dächer und Fassaden aus dem Baumaterial den Wert des Hauses. Denn sie trotzen dank der hohen Beständigkeit der Werkstoffe sehr wirkungsvoll Wind und Wetter und schützen die Gebäudesubstanz vor schädigenden Witterungseinflüssen – für sehr lange Zeit. (Advertorial)

Foto: ZVSHK